Info-Bereich - Veranstaltungsnachlese

Neues Förderprogramm des Landes Hessen (2007)

Die Hessische Landesregierung setzt beim Miet­woh­nungs­bau auf mehr Energie­effizienz. Auf Raum­heizung und Warm­wasser­bereitung ent­fallen rund 40 Prozent des End­energie­ver­brauchs in Deutschland.

 

Vor allem in der energetischen Gebäude­mo­der­ni­sie­rung lässt sich durch verbesserten baulichen Wärme­schutz und wirt­schaft­lichen Einsatz mo­der­ner Gebäude- und An­la­gen­tech­nik der Energie­verbrauch erheblich reduzieren.

 

Deshalb sieht das Land Hessen hier einen ent­schei­den­den Ansatzpunkt für Energie­ein­spa­rung und Reduzierung der CO2-Emissionen.

 

 

Daneben wird das neue Programm auch zu Impulsen in der regionalen Wirtschaft führen.

 

Es sind mittelständische Betriebe und vor allem Handwerker aus der Region, die diese Effizienzmaßnahmen durchführen und damit zur Sicherung der Arbeitsplätze beitragen.

 

Über die Ziele des neuen Landesprogramms 'Energieeffizienz im Mietwohnungsbau', die Höhe des Fördervolumens bis hin zu Fragen der Programmumsetzung zusammen mit der LTH-Bank für Infrastruktur (Anm.: heute Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen) oder der Antrags­berechtigung informierte die Veranstaltung ausführlich.

 

Zudem wurde deutlich, wie damit die Anfor­derungen der neuen Energie­spar­ver­ordnung 2007 erfüllt werden können und welche technischen Strategien für den Bau- und Moderni­sie­rungs­prozess zu Verfügung stehen. Wie solche Ergebnisse kostengünstig erzielbar sind, wurde an Hand von Praxis­beispielen aus Hessen aufgezeigt.

Downloads

Vortrag

Strategien der technischen Umsetzung einer Modernisierung am Beispiel des NEH-Standards (2 MB)

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Anton Maas, Vorstand, Zentrum für umweltbewusstes Bauen e. V., Kassel

Vortrag

Erfahrungen u. Entwicklungstendenzen im Bereich des Passivhaus-Standards - Modernisierungsbeispiel aus der Praxis (6 MB)

Folkmer Rasch, Faktor 10 - Gesellschaft für Siedlungs- und Hochbauplanung GmbH, Darmstadt und Frank Junker, Geschäftsführer ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt/Main

Vortrag

Erfahrungen und Entwicklungstendenzen im energieeffizienten Mietwohnungsbau - Beispiele aus der Praxis (1 MB)

Dirk Schumacher, Mitglied der Geschäftsführung, Unternehmensgruppe Nassauische Heimstädte/ Wohnstadt, Frankfurt-Kassel

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

06 11 / 746 230

06 11 / 718 224

kontakt@hessenenergie.de

Adresse

HessenEnergie Gesellschaft für rationelle

Energienutzung mbH

Mainzer Straße 98 - 102

65189 Wiesbaden